Dienstag, 22. August 2017

Asylbewerberleistungsgesetz

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz werden Ausländerinnen und Ausländern gewährt, die kein dauerhaftes Aufenthaltsrecht in der Bundesrepublik Deutschland besitzen.

Durch sogenannte Grundleistungen wird der notwendige Bedarf an Ernährung, Unterkunft, Kleidung, Gesundheits- und Körperpflege und Gebrauchs- und Verbrauchsgütern des Haushaltes abgedeckt, sofern das verfügbare Einkommen und Vermögen des Leistungsberechtigten und seiner Familienangehörigen, die im Haushalt leben, nicht ausreichen.

Darüber hinaus erhalten Leistungsberechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz die zur Behandlung von akuten Erkrankungen und Schmerzzuständen erforderliche ärztliche und zahnärztliche Behandlung (einschließlich der Versorgung mit Arznei- und Verbandmitteln).
Außerdem werden sonstige zur Genesung, zur Besserung oder nur Linderung von Krankheiten oder Krankheitsfolgen erforderlichen Leistungen sowie Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt gewährt.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartnern:

Buchstabe A-Alh

Herr Rothe, Zimmer 8, Gartenstr. 5
Telefon 05132-505 197
E-Mail: carsten.rothe@lehrte.de

Buchstabe B-G

Herr Wippich, Zimmer 9, Gartenstr. 5
Telefon 05132-505 124
E-Mail: heinz.wippich@lehrte.de

Buchstabe Ali-Az und M

Frau Krow, Zimmer 14, Gartenstr. 5
Telefon 05132-505 126
E-Mail: jaqueline.krow@lehrte.de

Buchstabe I-L

Herr Pannier, Zimmer 15, Gartenstr. 5
Telefon 05132-505 275
E-Mail: harald.pannier@lehrte.de

Buchstabe N-S

Herr Rauhut, Zimmer 16, Gartenstr. 5
Telefon 05132-505 176
E-Mail: patrick.rauhut@lehrte.de

Buchstabe H und T-Z

Frau Block, Zimmer 17, Gartenstr. 5
Telefon 05132-505 284
E-Mai: katharina.block@lehrte.de


 


search

Behördenführer

Wählen Sie ihr gewünschtes Kriterium aus
Beschäftigtenverzeichnis
Stichwortverzeichnis

Hinweise und Anregungen

Quick Links


© LEHRTE.DE ist das offizielle Portal der Stadt Lehrte