Donnerstag, 23. März 2017

Stadtarchiv

Allgemeine Informationen

Das Stadtarchiv Lehrte ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Lehrte. Es verwahrt Dokumente der Stadt Lehrte und ihrer Rechtsvorgänger sowie Nachlass- und Sammlungsgut mit lokalem Bezug. Jeder Bürger, jede Bürgerin ist berechtigt, die Dienstleistung des Archivs in Anspruch zu nehmen.

Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Stadt. Es erleichtert die tägliche Arbeit. Wer es zu nutzen weiß, dem wird Vergangenes gegenwärtig. Damit wir Maßstäbe für die Zukunft haben. Das Archiv entlastet uns von dem, was wir heute zwar entbehren können, aber morgen nicht missen wollen.

Dienstleistungen:

  • Beratung in heimatkundlichen Fragen
  • Unterstützung von Geschichts- und Familienforschung
  • Bereitstellung von historischen Fotos, Karten, Zeitungen und anderen Archivalien
  • Kostenlose Aufarbeitung und Aufbewahrung von Leihgaben

Die Bestände des Stadtarchivs umfassen Akten der Kernstadt Lehrte, den Gemeinden Ahlten, Aligse, Arpke, Hämelerwald, Immensen, Kolshorn, Sievershausen und Steinwedel aus dem Zeitraum von 1620 bis 2000, der Lehrter Schulen 1821-1990, Lokalzeitungen 1877-2010, Karten und Pläne 1838-2000, diverse Deposita zur Regional- und Stadtgeschichte und eine umfangreiche Fotosammlung 1890-2000.

Außerdem steht den Besuchern des Stadtarchivs eine Präsenzbibliothek zur Verfügung, die in erster Linie aus Literatur zur Landes- und Regionalgeschichte besteht.

Das Stadtarchiv finden Sie in der Burgdorfer Str. 16, im Gebäude des Gymnasiums und der Stadt- und Schulbibliothek.

Leitung:  

Dr. Jens Mastnak

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen
Dienstag 8.00-12.30 und 13.30-15.30 Uhr
Mittwoch 13.30-15.30 Uhr
Donnerstag 8.00-12.30 und 13.30-15.30 Uhr
Freitag 8.00-12.00 Uhr


search

Behördenführer

Wählen Sie ihr gewünschtes Kriterium aus
Beschäftigtenverzeichnis
Stichwortverzeichnis

Hinweise und Anregungen

Quick Links


© LEHRTE.DE ist das offizielle Portal der Stadt Lehrte