Das Andere Kino zeigt den „Lehrter Bilderbogen“ von 1959

WICHTIGE INFO: Alle Veranstaltungen zum Lehrter Bilderbogen sind ausgebucht! Bitte beachten Sie, dass es auch keine Abendkasse geben wird. Aufgrund des großen Interesses plant Das Andere Kino, weitere Vorstellungen Anfang 2022 anzubieten. Infos hierzu werden rechtzeitig bekanntgeben!

Die Kulturabteilung und Wirtschaftsförderung der Stadt Lehrte, das Stadtmarketing Lehrte und Das Andere Kino planen die Vorführung des Lehrter Bilderbogens in einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe. An vier Terminen wird der Heimatfilm von 1959 auf großer Leinwand zu sehen sein:

  • Mittwoch, den 10.11.2021 um 20 Uhr
  • Mittwoch, den 17.11.2021 um 19 Uhr
  • Mittwoch, den 24.11.2021 um 20 Uhr
  • Mittwoch, den 01.12.2021 um 19 Uhr

Der filmische Rundgang durch die alte Eisenbahnerstadt zeigt interessante und faszinierende Bilder Lehrtes, die den Zeitgeist dieser Epoche lebendig werden lassen. Die vierwöchige Veranstaltungsreihe beginnt am 10. November mit einem Rahmenprogramm ab 19 Uhr. Bürgermeister Frank Prüße wird die Veranstaltungsreihe eröffnen. Thorsten Hoppe-Hartmann vom Filminstitut der Hochschule Hannover wird die Auftaktveranstaltung mit einem Kurzvortrag zum Thema „Heimatfilm als historische Quelle“ bereichern. Von Anfang November bis Anfang Dezember werden zudem historische Fotoaufnahmen aus dem Stadtarchiv im Anderen Kino ausgestellt. „Die Zuckerfabrik, der Bergbau und schnaufende Dampflokomotiven. Der Lehrter Bilderbogen und die Ausstellung im Anderen Kino sollen den imposanten Wandel, den Lehrte in den letzten Jahrzehnten durchlaufen hat, aufzeigen und gerade auch für jüngere Einwohnerinnen und Einwohner greifbar machen“, sagt Sonja Truffel vom Stadtmarketing Lehrte.

Karten können über die Website des Anderen Kinos (www.das-andere-kino.de) reserviert werden. Statt eines festen Kartenpreises wird um eine Spende für Das Andere Kino – Verein für offene Jugendarbeit e.V. gebeten. Julienne Franke, Kulturbeauftragte der Stadt Lehrte, betont die besondere Rolle des Vereins: „Das Andere Kino wird rein ehrenamtlich betrieben und leistet einen wertvollen Beitrag für die Jugendarbeit und das kulturelle Angebot in Lehrte.“ Tobias Neumann, Wirtschaftsförderer der Stadt Lehrte, ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass wir dem Anderen Kino auf diesem Wege eine Hilfestellung nach schwierigen Monaten in der Corona-Pandemie anbieten können.“

Das Organisationsteam freut sich auch über die Einsendung privater Fotoaufnahmen von Lehrte, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe ausgestellt werden könnten. Der Erstkontakt erfolgt über die Wirtschaftsförderung der Stadt Lehrte: telefonisch unter 05132/505-1105 oder per E-Mail an tobias.neumann@lehrte.de