Neues Wohnbaugebiet in Lehrte

Lehrte ist aufgrund seiner guten Infrastruktur als Wohnstandort beliebt. Nach zwei Baugebieten in den Ortschaften Ahlten und Arpke wird voraussichtlich im Jahr 2021 die Vermarktung des Baugebietes „Manskestraße Nord-West“ in der Kernstadt beginnen können.

In diesem Gebiet stehen rund 30 Baugrundstücke zur Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern zur Verfügung. Die Vergabe dieser Grundstücke erfolgt in einem mehrstufigen Losverfahren.

Um darüber hinaus der Nachfrage nach anderen Wohnformen gerecht zu werden, gibt es auch Grundstücke für Reihenhauszeilen und zur Bebauung mit Mehrfamilienhäusern. Diese Grundstücke werden im Jahr 2021 in einem gesonderten Wettbewerbsverfahren an Wohnungsbaugesellschaften, Bauträger und Investoren vergeben.

Sowohl das mehrstufige Losverfahren als auch das gesonderte Wettbewerbsverfahren sind in der Richtlinie der Stadt Lehrte über die Vergabe von Baugrundstücken in kommunalen Wohnbaugebieten geregelt.

Der Kaufpreis beträgt für Grundstücke zur Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern 217 €/qm, mit Mehrfamilienhäusern 236 €/qm und für Reihenhauszeilen 197 €/qm.

Haben Sie Interesse am Erwerb eines Grundstücks, können Sie sich in die Bauinteressentenliste der Stadt Lehrte aufnehmen lassen. Teilen Sie Ihre Kontaktdaten (Name und Anschrift, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse) per E-Mail an Liegenschaften@Lehrte.de mit. Eine telefonische Anmeldung ist auch bei den genannten Mitarbeiterinnen möglich.

Weitergehende Informationen zum Baugebiet:

-      Bebauungsplan Nr. 00/112 „Manskestraße Nord-West“

-      Flyer Lehrte