Phase 2: Ein Dorfentwicklungsplan für die Dorfregion Lebensort ISA – Ablaufplan und Dorfrundgänge

Die Dorfregion Lebensort ISA geht nun in die Phase 2 des Modellvorhabens „Soziale Dorfentwicklung“. Gemeinsam mit Ihnen soll nun ein Dorfentwicklungsplan für die Dorfregion Lebensort ISA erarbeitet werden. Dafür hat das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Fördergelder bewilligt.

Die Erarbeitung des Dorfentwicklungsplanes wird, wie die vorangegangene Phase 1, durch einen Moderationsprozess gestützt. Für die Durchführung des kommenden Prozesses wurden erneut die Moderations- und Planungsbüros KoRiS und Stadtlandschaft aus Hannover beauftragt. Den geplanten Ablauf des Moderationsprozesses können Sie hier herunterladen.

In dem folgenden Prozess geht es weiterhin darum Kleinstprojekte für die Dorfregion Lebensort ISA umzusetzen und investive Projekte aufzuzeigen, welche in den kommenden Jahren umgesetzt werden können. Hier sind Sie als Anwohnerinnen und Anwohner und lokale Akteure gefragt, aktiv zu werden und sich in den Prozess einzubringen. Weitere Informationen zum Dorfentwicklungsplan finden Sie auf dem hier hinterlegten Informationsblatt.

Zum Auftakt der zweiten Phase „Erstellung des Dorfentwicklungsplanes“ wurden bereits in den drei Ortsteilen Dorfrundgänge durchgeführt. Ein Team, bestehend aus dem Ortsbürgermeister, den Planungsbüros und der Stadtverwaltung, hat ausgestattet mit Bollerwagen und Pinnwand die Ortsteile bereist und ist mit Ihnen ins Gespräch gekommen. Die Ergebnisse zu den Ortsrundgängen finden Sie bald hier auf der Homepage.