Soziale Dorfentwicklung: Jugendworkshop in Arpke auf Oktober verschoben

Zum großen Bedauern musste aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen die Stadt Lehrte den Jugendworkshop am 8. September 2020 im JUZ Arpke absagen.

 

Der Jugendworkshop findet nun am 27. Oktober von 17:00 bis 19:00 Uhr im Jugendzentrums Arpke (Ahrbeke 4, 31275 Lehrte-Arpke) statt, zu dem die Stadt Lehrte alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 13 und 27 Jahren aus den drei Dörfern einlädt. Um die Dörfer für alle Altersklassen zukunftsfähig zu gestalten, sind die Ideen und Meinungen der jungen Menschen für die Entwicklung der Dörfer wichtig.

In dem Workshop haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich gemeinsam mit anderen über ihre Dorfregion auszutauschen. Zudem werden die Ergebnisse der Online-Befragung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen diskutiert und Projektideen (weiter)entwickelt. Der Jugend-Workshop bietet eine Plattform für alle, die etwas bewegen und verändern wollen. Für Getränke und Snacks ist gesorgt! Selbstverständlich werden die Hygiene- und Abstandsregeln aufgrund der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen berücksichtigt und eingehalten.  

Aufgrund der Corona-Vorgaben bittet die Stadt aus organisatorischen Gründen um Anmeldung zum Jugend-Workshop bis zum 21. Oktober unter hitzmann@koris-hannover.de oder jarrit.kohring@lehrte.de. Die Kapazitäten sind auf 30 Personen begrenzt. Weitere Informationen erhaltet Ihr bei der Anmeldung.

Den Anmeldebogen findet Ihr hier*. Ein ausgedrucktes Exemplar des Anmeldebogens erhalten Sie bei gerne bei Herrn Kohring, unter 05132/505-178 oder jarrit.kohring@lehrte.de.

Für Rückfragen steht Lisa Hitzmann vom Büro KoRiS – Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung, welches den Moderations- und Planungsprozess zur Sozialen Dorfentwicklung begleitet und den Jugend-Workshop organisiert, unter 0511/590974-30 oder hitzmann@koris-hannover.de gerne zur Verfügung.