Baustellen

Bau einer Querungshilfe in Immensen

Bau einer Querungshilfe in Immensen

Ab kommenden Montag, 31.08.2020, beginnen die Arbeiten zum Bau einer Querungshilfe auf der Bauernstraße (L 412) in Immensen. Die Querungshilfe entsteht im Bereich zwischen dem Imkerweg und Schäferweg, direkt an der St. Antonius-Kirche. Ab diesem Zeitpunkt ist in diesem Bereich bis ca. Ende Oktober mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, eine Lichtsignalanlage regelt den fließenden Verkehr. Bauausführende Firma ist die Firma Walter Pasemann GmbH & Co. aus Wittingen.

Die direkt betroffenen Anliegerinnen und Anlieger werden von der Baufirma über mögliche Einschränkungen rechtzeitig informiert und können sich während der gesamten Bauzeit über den aktuellen Baufortschritt informieren. Dazu findet in regelmäßigen Abständen eine Baubesprechung statt.

Ziel der Baumaßnahme ist die Errichtung einer barrierefreien Querungshilfe für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie eine Geschwindigkeitsreduzierung des KFZ-Verkehrs.

NACHTRAG:

Am Dienstag, 15.September, sollen nun die Arbeiten für den Bau des neuen Überwegs an der Bauernstraße beginnen und bis Ende Oktober andauern. Die Verzögerung der Arbeiten lag an innerbetriebliche Gründen der beauftragten Firma. Ab dem 15. September ist auf der Bauernstraße nun mit Behinderungen zu rechnen. Eine Baustellenampel wird den Verkehr regeln.

Der barrierefreie Überweg soll unter anderem Kindern den Weg zur Schule erleichtern und Kunden des künftigen Dorfladens ein sicheres Überqueren der Ortsdurchfahrt ermöglichen.