Konfliktberatung für Schwangere

Schwangerschaftsberatung

Eine Schwangerschaft löst immer unterschiedliche Gefühle aus und ist oft mit vielen Fragen verbunden. Innerhalb der Schwangerschaftsberatung bei der Stadt Lehrte haben Sie die Möglichkeit sich in allen Angelegenheiten der Schwangerschaft beraten zu lassen und gemeinsam Lösungen für ihre Fragen zu finden.

Themen innerhalb der Beratung können sein:

Unsicherheit in Bezug auf die Schwangerschaft, Fragen zur gesundheitlichen Versorgung von Mutter und Kind, finanzielle und rechtliche Fragen etc.

Bei Bedarf vermittelt die Schwangerschaftsberatung an weiterführende Angebote und Netzwerkpartner.

Die Beratung ist grundsätzlich kostenlos, freiwillig und kann anonym erfolgen. Minderjährige haben die Möglichkeit auch ohne Begleitung ihrer Eltern ein Beratungsgespräch wahrzunehmen.

 

Schwangerschaftskonfliktberatung

Eine ungeplante Schwangerschaft löst unterschiedliche Gefühle aus; Trauer und Freude wechseln sich möglicherweise ab. Für die betroffenen Frauen gilt es eine verantwortungsvolle Entscheidung über die Fortsetzung oder den Abbruch der Schwangerschaft zu treffen. Hierbei unterstützt Sie die gesetzlich anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle der Stadt Lehrte. Die Beratung erfolgt ergebnissoffen, kostenfrei und auf Wunsch anonym. Die Beraterinnen begleiten Sie in Ihrem persönlichen Entscheidungsprozess, aber Sie alleine treffen die Entscheidung wie es weiter geht.

Für einen Schwangerschaftsabbruch benötigen Sie eine sogenannte Beratungsbescheinigung. Diese erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Für eine Terminvergabe wenden Sie sich bitte an die Netzwerkkoordinierungsstelle Frühe Hilfen der Stadt Lehrte.