Netzwerkkoordination Frühe Hilfen

Die Stadt Lehrte möchte Kindern bestmögliche Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Um Kindern bereits vor der Geburt faire Chance auf eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen, wurde die Netzwerkkoordinierungsstelle Frühe Hilfen geschaffen.

Die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen bietet Informations-und Beratungsangebote für Schwangere sowie (werdende) Mütter und Väter mit Kindern bis etwa drei Jahren. Unser Anliegen ist es, Mütter und Väter so früh wie möglich über Förderungsmöglichkeiten für ihre Kinder zu informieren und Ihnen diese zugänglich zu machen. Für (werdende) Familien gibt es vielfältige Angebote: das Begrüßungs- und Begleitbuch für Eltern neugeborener Kinder, das Elterncafé, die Spielkreise, das Milchcafé und die Fachkräfte Frühe Hilfen/ Familienhebammen. Ziel dieser Angebote ist es insbesondere die Beziehungs- und Erziehungskompetenzen von (werdenden) Müttern und Vätern zu fördern und ihnen niedrigschwellige Unterstützung zukommen zu lassen.

Neben den Informations- und Beratungsangeboten sind die Koordinatorinnen in Netzwerken mit anderen Institutionen und freien Trägern tätig, um jungen Familien in Lehrte passgenaue Angebote zur Verfügung zu stellen und uns mit anderen Einrichtungen zu vernetzen.

Die Netzwerkkoordinationsstelle der Stadt Lehrte ist bei allen Fragen rund um das Netzwerk „Frühe Hilfen“ ansprechbar.

 

Themen

ElternZeit

Wir sind online: Das Team Frühe Hilfen lädt alle werdenden Eltern und Eltern von kleinen Kindern aus Lehrte herzlich zur online ElternZeit ein.