Professor Mamlock

Schauspiel von Friedrich Wolf

Der weltberühmte jüdische Arzt Professor Mamlock bemüht sich, seine Arbeit und seine Klinik von allen politischen Auseinandersetzungen freizuhalten. Er erwartet Integrität auch vom skrupellosesten politischen Gegner. Als die Faschisten die Macht übernehmen, beginnt der Terror. Die SA hat schon die Klinik besetzt. Dennoch verbietet Mamlock seinem Sohn Rolf, zusammen mit Kommunisten illegal gegen den Faschismus zu kämpfen. Rolf verlässt das Elternhaus. aus Angst um das Erreichte, aus Blindheit gegenüber der Realität und im Vertrauen auf "das Gute" im Menschen arbeitet Mamlock unter den braunen Machthabern bis er seine Loyalität nicht mehr erträgt. Zu spät kommt seine Einsicht, dass der Weg des Widerstands, den sein Sohn Rolf gegangen ist, auch für ihn der richtige gewesen wäre.

Der Arzt und Schriftsteller Friedrich Wolf verfasste "Professor Mamlock" 1933 kurz nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten im Exil.

Produktion: Hamburger Sprechwerk in Zusammenarbeit mit umbreit Entertainment e. K. Regie: Aron H. Matthiasson. Mit Gustav Peter Wöhler, Stephan Arweiler, Jasmin Buterfas, Joachim Liesert, Ines Nieri, Christoph Plöhn, Holger Umbreit u.a.

Donnerstag, 26. Januar 2023, 19.30 Uhr, Kurt-Hirschfeld-Forum

Kartenpreis: 19 - 27 €, Ermäßigungen gegen Vorlage eines Ausweises

Abonnements sind im Fachdienst Schule, Sport und Kultur erhältlich.
Der Einzelkartenverkauf beginnt im Fachdienst Schule, Sport und Kultur und online am  1. August 2022. in den Vorverkaufsstellen, der Buchhandlung Böhnert und der Bücherstube Veenhuis, beginnt der Vorverkauf am 29. Dezember 2022. Die Abendkasse öffnet um 19.30 Uhr

Zum online-Ticketkauf

Veranstaltungsort: Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16, 31275 Lehrte